Eine elementare Aufgabe von Programmen ist die Speicherung und Verarbeitung von Daten. Erst durch die Möglichkeit Werte einzulesen und zu verarbeiten beginnt das eigentliche Programmieren.

 

Variablen in C# / Datentypen und Deklaration

 

Variablen dienen dazu, Werte zu speichern. Sie sind Platzhalter für ein beliebigen Wert. In C# muss vorher festgelegt werden, welche Art von Wert eine Variable speichern soll. Man spricht dabei vom Datentyp der Variable.  Der Datentyp bestimmt ganz genau die Art des Wertes und den Wertebereich.

Jede Variable hat ein speziellen Datentyp und kann nicht jeden Wert speichern.

 

Die folgende Tabelle zeigt die elementaren Datentypen und ihre Gültigkeitsbereiche, die wir im Unterricht verwenden werden:

 

Datentyp Beschreibung Größe in Byte Wertebereich
int Dieser Datentyp dient zur Speicherung von positiven und negativen ganzzahligen Werten. 4 Byte -2147483648bis

-2147483647

(-231 bis 231)

long Dieser Datentyp dient zur Speicherung von positiven und negativen ganzzahligen Werten. 8 Byte -9223372036854775808bis

-9223372036854775807

(-263 bis 263)

double Dieser Datentyp dient zur Speicherung von Gleitpunktzahlen. 8 Byte -1,797693134862E+308bis

1,797693134862E+308

bool Mit diesem Datentyp können boolesche Werte gespeichert werden. 1 Byte true oder false
string Dieser Datentyp dient zur Speicherung von Zeichenketten. Je nach Bedarf Alle Zeichen aus dem Unicode[1]-Zeichensatz.

 

Deklaration einer Variablen / Initialisierung einer Variablen

 

Variablen werden angelegt („deklariert“) mit Hilfe der elementaren Datentypen und eines Bezeichners (Variablenname) für die Variable.

Beispiele:

  • eine Variable vom Typ int anlegen: int zahl;
  • eine Variable vom Typ double anlegen: double zahl2;
  • eine Variable vom Typ string anlegen: string eingabe;

Bei der Deklaration einer Variablen kann sofort eine Initialisierung erfolgen. Damit wird der Variablen ein Wert zugewiesen. Das geschieht mit dem so genannten Zuweisungsoperator „=“.

Beispiele:

  • eine Variable vom Typ int anlegen und initialisieren: int zahl=30;
  • eine Variable vom Typ double anlegen und initialisieren: double zahl2=3.45;
  • eine Variable vom Typ string anlegen und initialisieren: string eingabe=“hallo xy“; 

Beachte: Vor der ersten Verwendung einer Variablen nach der Deklaration muss der Variable ein Wert zugewiesen worden sein.



[1] Unicode (Aussprachen: [ˈjuːnikoːt]) ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes sinntragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird. Ziel ist es, die Verwendung unterschiedlicher und inkompatibler Kodierungen in verschiedenen Ländern oder Kulturkreisen zu beseitigen.

Menü schließen